Abgabefrist: 20. Mai, 23:59

Art der Abgabe: Per Email an claudius@claudius-graebner.com

Die Hausaufgabe kann alleine oder in einer Gruppe bearbeitet werden. Ich benötige am Ende aber von jedem und jeder einzeln ein ausgefülltes Skript. Jeder bekommt auch eine individuelle Note!*

Bitte erstellt ein neues Python Skript und bennennt es folgendermaßen:

Nachname_Vorname_Matrikelnummer.py

Für mich wäre das also:

gräbner_claudius_27628.py

Dieses File schickt ihr mir dann bitte per Mail. Es ist eure 'Prüfungsleistung'.

Hinweis: Manche Emailprovider erlauben es nicht, Python files per Mail zu verschicken. Falls das bei euch der Fall ist, komprimiert das File einfach in einem zip und schickt es mir dann.

Aufgabenblock 1: Die Studentenklasse

In der Videolecture haben wir die folgende Klasse Student entwickelt:

In [1]:
class Student:
    """
    This is a class called student.
    """
    profession = "student"
    
    def __init__(self, name, affiliation):
        self.name = name
        self.affiliation = affiliation
        self.beers = 0
        self.credits = 0
        self.friends = set()
        
    def __repr__(self):
        return self.name
    
    def drink(self, beers):
        self.beers += beers
        return beers*["Cheers!"]
    
    def study(self, cp_earned):
        self.credits += cp_earned
    
    def make_friend(self, new_friend):
        assert isinstance(new_friend, Student), "A student can only befriend other students!"
        self.friends.add(new_friend)
    
    def drink_with_friends(self, beers):
        for f in self.friends:
            f.drink(beers)
            self.drink(beers)

Aufgabe 1.1: Ergänze die __repr__ Funktion des Studenten, sodass sie nicht nur seinen Namen, sondern auch die Anzahl der Credits und der Biere augegeben werden. Wenn die Instanz des Studierenden aufgerufen wird, soll die Ausgabe in etwa folgendermaßen ausseßen (vorausgesetzt, die Studenting heißt Claire, hat 5 Biere getrunken, und 10 credits erhalten):

In [2]:
print("Claire (5 Biere und 10 Credits)")
Claire (5 Biere und 10 Credits)

Hinweis: Denkt daran, dass ihr einzelne Strings mit dem Additionsoperator + miteinender verbinden könnt:

In [3]:
"Hallo" + " und " + "Tschuess!"
Out[3]:
'Hallo und Tschuess!'

Hinweis 2: Das funktioniert nur mit strings! Zahlen müssen vorher in strings umgewandelt werden (siehe Funktion str).

Aufgabe 1.2: Ergänzt die __init__ Funktion, sodass jede Instanz des Studenten auch ein Instanzenattribut title hat. Dieses soll bei Instanziierung eines Studenten zunächst den Wert 'nichts' haben.

Aufgabe 1.3: Ergänze die Klasse Student um eine neue Instanzenfunktion namens graduate. Diese Funktion soll überprüfen ob der Studierende mindestens 180 credits und 90 Biere hat.

Falls ja, soll das Attribut title auf den String 'BA' geändert werden. Zudem soll dann die Funktion drink_with_friends mit 10 Bieren aufgerufen werden und eine Meldung (durch print) ausgegeben werden, dass der Student jetzt graduiert ist.

Falls nein, soll nur eine Meldung (durch print ausgegeben werden), dass der Student noch nicht graduieren kann.

Hinweis: Mehrere Abfragen in if/else statements können durch das and Keyword durchgeführt werden:

In [12]:
(2<3) and (4>2)
Out[12]:
True
In [13]:
(2<3) and (2>2)
Out[13]:
False

Aufgabe 1.4: Erstellt eine Instanz der Klasse Student und lasst sie so lange trinken und lernen, bis sie graduieren kann. Dann lasst sie graduieren.

Aufgabe 1.5: Schreibt eine Klasse FlunkyBall. Diese Klasse soll zwei Teams erstellen, die jeweils aus einer gleichen Anzahl von Studenten bestehen sollen. Die Anzahl der Studenten pro Team soll als Argument der __init__ Funktion gegeben werden.

Dann soll die Klasse über eine Funktion play verfügen: diese Funktion nimmt ein Argument an. Dieses Argument spezifiziert, welches der Teams verliert. Alle Mitglieder des Verliererteams müssen nun ein Bier trinken.

Hinweis 1: Hier müssen wahrscheinlich if/else Befehle verwendet werden.

Hinweis 2: Ihr könnt euch hier ein wenig an der Klasse StuRa orientieren, die wir in den Video Lectures erstellt haben:

In [ ]:
class StuRa:
    """
    A class for StuRas
    """
    function = "Organisation der Studis"
    
    def __init__(self, members):
        assert isinstance(members, set), "Members must given as set!"
        for m in members:
            assert isinstance(m, Student), "Members as such must be students!"
        self.members = members
    
    def befriend_members(self):
        """
        Befriends all members.
        """
        for m in self.members:
            for n in self.members:
                if m is not n:
                    m.make_friend(n)
    
    def hard_work(self, amount_work):
        for m in self.members:
            print(m, "works hard!")
            m.drink(amount_work)

Hinweis 3: Wir haben in den Video lectures gesehen wie man einfach eine größere Menge Studenten erstellt:

In [ ]:
n_students = 10
list_of_students = {Student("student_" + str(x), "Uni Erfurt") for x in range(n_students)}

Aufgabenblock 2: Das Solow Wachstumsmodell

In dieser Aufgabe sollt ihr eine Version von Solow's Wachstumsmodell erstellen. Klingt anspruchsvoll, aber mit ein paar Hinweisen könnt könnt ihr das schon!

Erster Schritt: Eine Klasse für die Ökonomie!: Als erster Schritt müsst ihr eine Klasse Economy erstellen.

Diese Klasse soll drei Instanzeneigenschaften haben: capital, labor, und bip. Diese Klasseneigenschaften sollen jeweils aus einer Liste bestehen. Deren erstes Element soll für capital und labor als Argument an die __init__ Funktion übergeben werden. bip soll als leere Liste instantiiert werden.

Als Starthilfe hier schon einmal folgendes Grundgerüst, das ihr weiterverwenden könnt:

In [ ]:
class Economy:
    """
    An economy.
    """
    def __init__(self, ):
        self.capital = capital
        self.labor
        self.

Zweiter Schritt: Eine Funktion für das BIP: Im nächsten Schritt müsst ihr eine Klassenfunktion schreiben, die für die aktuellen Werte von capital und labor den entsprechenden Wert für BIP berechnet.

Das Solow Wachstumsmodell verwendet hierfür ein Cobb-Douglas Produktionsfunktion:

$$Y_t = K_t^\alpha L_t^{1-\alpha}$$

Das bedeutet: der wert für das BIP ($Y$ in der Gleichung) zum Zeitpunkt $t$ beträgt der aktuelle Kapitelstock exponiert mit dem Wert $\alpha$ multipliziert mit der Arbeitskraft der Ökonomie ($L$ in der Gleichung), exponiert mit dem Wert ($1-\alpha$).

Außerhalb einer Klasse können wir diese Funktion folgendermaßen in Python implementieren:

In [ ]:
def cobb_douglas(capital, labor, alpha):
    bip = capital**alpha * labor**alpha
    return bip

Implemenitert diese Funktion als Klassenfunktion in der Klasse Economy. Vergesst nicht, dass self Argument hinzuzufügen!

Dritter Schritt: Anpassung der Basisklasse: Wir sind schon bald fertig! Ergänzt nun die __init__ Funktion eurer Klasse Economy sodass sie ein weiteres Argument annimmt: alpha. Dieses soll als Instanzenattribut gespeichert werden, genauso wie capital, labor und bip, nur nicht als liste, sondern als float.

Auch könnt ihr nun die Instanzenfunktion cobb_douglas anpassen: sie soll nun nicht mehr alpha als Argument nehmen. Vielmehr kann sie alpha direkt als Instanzenattribut ansprechen.

Das ist ähnlich als ob bei der Funktion oben alpha vorher außerhalb der Funktion definiert worden wäre. Ihr müsst diese Logik nur an euren Klassenkontext angepasst werden (denkt an die Rolle von self):

In [27]:
alpha = 0.5
def cobb_douglas(capital, labor):
    bip = capital**alpha * labor**alpha
    return bip
cobb_douglas(4, 5)
Out[27]:
4.47213595499958

Hinweis:

In [ ]:
class Economy:
    """
    An economy.
    """
    def __init__(self, alpha, ):
        self.alpha = 
        self.capital = capital
        self.labor
        self.

Vierter Schritt: Ersten BIP Wert berechnen Ihr müsst nun ein letztes Mal die __init__ Funktion anpassen: sie soll den ersten Wert für self.bip mit der Funktion cobb_douglas festlegen.

Hinweis:

In [ ]:
class Economy:
    """
    An economy.
    """
    def __init__(self, alpha, ):
        self.alpha = 
        self.capital = capital
        self.labor
        self.bip = []
        self.bip.append(self.cobb_douglas(self.capital[-1], self. ))

Fünfter Schritt: Die Zeitschritte: Ihr müsst nun eine weitere Instanzenfunktion hinzufügen: timestep. Diese Funktion nimmt als Input die aktuellen Werte von capital, labor und bip und berechnet den Wert für den nächsten Zeitschritt.

Die Veränderungen von capital und labor ergeben sich aus dem Investment in neues Kapital, der Kapitalabnutzung und dem Bevölkerungswachstum. Diese Veränderungen lassen sich durch folgende beiden Funktionen berechnen, die voraussetzen, dass $5\%$ des BIP in Kapital investiert wird, $6\%$ des aktuellen Kapitalstocks abgenutzt werden, und die Bevölkerung mit $3\%$ pro Zeitschritt wächst.

In [ ]:
class Economy:
    def change_capital(self):
        change_of_capital = self.bip[-1]*0.05 - self.capital[-1]*0.06
        return change_of_capital
    
    def change_labor(self):
        change_of_labor = self.labor[-1]*1.03
        return change_of_labor

Hinweis: Die [-1] Notation ruft das letzte Element einer Liste auf:

In [30]:
l_1 = [1,2,3,4]
l_1[-1]
Out[30]:
4

Die Funktion timestep soll also alle drei Update Funktionen aufrufen, die neuen Werte berechnen, und an die Listen für capital, labor und bip anhängen (mit der append Methode).

Folgender Hinweis ist vielleicht hilfreich:

In [ ]:
class Economy:
    def change_capital(self):
        change_of_capital = self.bip[-1]*0.05 - self.capital[-1]*0.06
        return change_of_capital
    
    def timestep(self):
        capital_change = self.change_capital()
        capital_new = self.capital[-1] + capital_change capital
        self.capital.append(capital_new)
        # similar operations for labor and bip

Sechster Schritt: Die run Funktion: Das ist der letzte Schritt. Definiert eine Funktion run, die als Argument die Anzahl der Zeitschritte nimmt, und dann capital, labor und bip für die Anzahl der Zeitschritte neu berechnet. In jedem Zeitschritt soll die Funktion timestep aufgerufgen werden.

Hinweis:

In [ ]:
class Economy:
    
    def run(self, ):
        for t in range( ):
            print(t)
            self. 

Siebter Schritt Erstellt eine Instanz eurer Ökonomie, lasst das Modell für 10 Zeitschritte laufen, und lasst euch die finalen Werte für capital, labor und bip ausgeben. Ihr könnt hier folgendes Muster verwenden:

In [ ]:
expl_econ = Economy(0.4, 5, 8)
expl_econ.run( )